Mein Jahr als Bundesfreiwilligen-Dienstlerin (BFDlerin) vom 01.09.2018 bis zum 31.08.2019 habe ich in der Jugendkirche in Soest absolviert.

Während dieser Zeit hatte ich die Möglichkeit über mich hinauszuwachsen, die Jugendarbeit mit einem kirchlichen Hintergrund kennenzulernen und in einem Team mitzuarbeiten. Zusammen mit Cedric (FSJ-ler) zog ich in eine Wohngemeinschaft (WG). Wir hatten hier und da mal ein paar Schwierigkeiten, aber konnten diese immer gut meistern. Durch das Leben in der WG habe ich gelernt für mich alleine zu sorgen und unabhängiger von anderen zu werden.

Ich habe viel über die Arbeit mit Jugendlichen lernen. Ich weiß jetzt, wie ich eine Gruppe Jugendlicher dazu bewegen kann, Gruppenaktivitäten durchzuführen. Außerdem bin ich meinem Glauben näher gekommen und fühle mich jetzt Gott viel näher. Ich habe erleben dürfen, wie es sich anfühlt Glaube und Spaß miteinander zu verbinden.

Mein absolutes Highlight war im Juni der Kirchentag in Dortmund. Dort habe ich so unglaublich viele Eindrücke erhalten, von denen ich heute noch schwärme und auch noch viel darüber nachdenke.

Außerdem bin ich der Jugendkirchenband als Sängerin beigetreten. Vorher hätte ich mich niemals getraut vor anderen zu singen, aber durch die Mitglieder der Band hatte ich sofort einen großen Rückhalt erfahren. Ich habe beschlossen auch weiterhin ein Teil dieser Band zu bleiben, da es mich unglaublich bereichert.

 

Ich möchte mich an dieser Stelle einfach nochmal bedanken! Ein riesiges Dankeschön an Petra Englert und Fabian Wecker, dass ich diese Chance bekommen habe. Ihr seid einfach der Wahnsinn! Ihr gebt euch immer so viel Mühe und steckt so viel Arbeit in die Projekte. Ihr könnt wirklich stolz auf euch sein!

Dann möchte ich auch noch ein riesiges Dankeschön an alle ehrenamtlichen Mitarbeiter verteilen! Ich finde es unglaublich, was ihr in eurer Freizeit alles für die Jugendkirche macht! Und zu guter Letzt ein Dankeschön an alle Jugendlichen, die mir dieses Jahr so versüßt haben. Ihr seid großartig und ihr werdet definitiv viel in eurem Leben erreichen! Ich könnte mich noch für so vieles bedanken, aber das würde diesen Text jetzt hier sprengen.

Ich bin dankbar für diese unvergessliche Zeit und freue mich, wenn ich manche von euch ab und zu sehen werde.

Make Nächstenliebe great again.

 

Eure Marla


 

Bald:

Montag, 21. Oktober - Ganztägig
Mitarbeitertage in Scherfede
Sonntag, 3. November
18:00 - 19:00 Uhr
Hugo #101
Sonntag, 1. Dezember
18:00 - 19:00 Uhr
Hugo #102
Samstag, 1. Februar
10:00 - 18:00 Uhr
1. Hilfe Kurs
Sonntag, 2. Februar
18:00 - 19:00 Uhr
Hugo #103
Montag, 6. April - Ganztägig
Mitarbeiterfreizeit

Kontaktiere uns

Noch Fragen?

Jugendkirche Soest
Ostenhellweg 6
59494 Soest


Hugo Vol. III

hier anhören: